Sie sind hier

Grambloshs Oblivion Modding Guide - GOMG

Voraussetzungen: Ihr solltet den Installations-Guide gelesen haben.

Warnung: Ihr könnt euch jedes Spiel bis zur Unspielbarkeit zu-, d.h. kaputtmodden, und jede Hardware (wirklich jede, auch die die Skyrim auf "ultra" packt) an ihr Leistungsgrenze bringen. Deshalb vor dem Handeln erst denken und notfalls informieren.

Auf diesen Seiten werde ich euch ein klein wenig über das Modifizieren von Oblivion erzählen. Dabei geht es weniger darum, wie ihr eigene Modifikationen erstellen könnt, dazu gibt es auch eine ganze Reihe von Anleitungen im Netz, die Leute mit mehr Ahnung geschrieben haben. Mir geht es viel mehr um die Anwenderseite also die (oder zumindest eine) richtige Installation und Auswahl von Mods, um euch ein möglichst unbeschwertes Spielvergnügen zu liefern.

Dafür werde ich euch zunächst ein wenig darüber erzählen, welche Dateien und Ordner für euch wichtig sind und was diese enthalten. Anschließend werde ich euch erklären, wie ihr euch einen kleinen Werkzeugkasten zusammen stellen könnt, mit dem ihr euer Spiel sehr einfach, kostenlos und dennoch umfangreich modifizieren könnt. Zum Schluss werde ich dann noch auf einige speziellere Punkte eingehen und euch erklären, wie ihr mit Tools wie Wrye Bash oder dem Egg Translator arbeitet.

Das entbindet euch jedoch nicht davon, dass ihr die ReadMe-Dateien lest. Wenn ihr ein mal verstanden habt, wie Mods im Prinzip installiert wird, müsst ihr eigentlich bei jeder neuen Mod nur schauen, ob in der ReadMe etwas steht, dass in den vorherigen nicht stand. Dann kann eigentlich gar nicht viel passieren. Allerdings solltet ihr auch euer Hirn nutzen. Denn auch ReadMes können veraltet sein, da seid ihr dann selber gefordert.

Grundsätzlich bin ich gegen jede Art von One-Click-Installation, dies führt nur zu einer Verdummung der Spieler, denn Leute, die keine Ahnung davon haben, hantieren mit Dingen von denen sie keine Ahnung haben und das führt nie zu etwas Gutem. (Ausnahme sind Leute, die tatsächlich nur eine oder zwei Mods installiert haben.)

Ich bin (alt|dumm|krank|kein (Nerd|Programmierer|Computerfachmann)|sonstwas), das werde ich doch nie verstehen! Falsch, das meiste klingt nur sehr kompliziert, aber wenn man sich ein mal die Mühe gemacht hat zu verstehen, wie eine Mod funktioniert, ist das Meiste eigentlich recht einfach. Was dann noch schwer ist, ist auch für Leute mit mehr Ahnung nicht immer einfach nachzuvollziehen. Manchmal hilft es nur zu probieren.

  1. Grundlagen
  2. Archive Invalidation aktivieren
  3. Den Oblivion Skript Extender installieren
  4. Mods installieren
    1. Mods installieren mit dem Oblivion Mod Manager
    2. Mods installieren mit Wrye Bash (BAIN) (bevorzugte Methode)
  5. Ladereihenfolge, BOSS und Wrye Bash
  6. Mods übersetzen
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieser Artikel von Gramblosh ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Die Lizenz für eingebundene Mediendateien (Bilder, Slightshows, etc.) sowie die Inhalte verlinkter Seiten, Bilder, Software, etc. können von dieser Lizenz abweichen. Mehr dazu und zur Verlinkung im Weiternutzungshinweis.