Sie sind hier

Modliste zur Screenshotgalerie

Im Folgenden findet ihr die Modliste zu meinen Oblivion Screenshots. Sie basiert im wesentlichen auf meinem Quick Mod Guide, und wurde darauf aufbauend erweitert. Es muss nicht immer zwangsläufig jeder Screenshot auf diesen Mods basieren, da ich die Modzusammenstellung ständig erweitere und auch abändere. Ich versuche bei den Texturen (und Meshes) immer einen Kompromiss zu finden aus gut und nicht zu performancehungrig. In die Spieleinstellungen habe ich HDR aktiviert und ansonsten alles auf einigermaßen hohen, meist höchsten Settings. Im Catalyst Control Center habe ich alles deaktiviert.

Diese Liste ist auch in keiner Weise als vollständig zu betrachten, es gibt immer mal wieder Kleinigkeiten, die ich vergesse, oder ich passe selber Sachen an meine Bedürfnisse an.

Allgemein

Ich mag den Original-Look von Oblivion eigentlich ganz gerne, deshalb möchte ich davon schon einiges Behalten, ich habe mich deshalb für folgendes Kombination entschieden:

Die Replacer kann man in genau dieser Reihenfolge installieren und bekommt damit ein sehr gutes Ergebnis, kein QTP3, aber zum Spielen recht gut geeignet. Zum OBGE sollte man zunächst mal sagen, dass er bei weitem nicht so gut ist, wie der MGE (Morrowind), allerdings bin ich von ENBSeries auch nicht 100%ig überzeugt. Eine nette Ergänzung sind noch SweetFX, allerdings muss man hier aufpassen, dass man keine Shader nimmt, die die Farbwerte hoch setzen (Vibrance, Tonemap), da das in Verbindung mit den Vibrant Textures schnell zu viel wird. Ganz gute Erfahrungen habe ich bisher mit Luma Sharpen und Lift Gamma Gain gemacht.

DistantLOD

Hier kann man wirkliche einen riesigen Aufriss von Machen, und damit jede Graka zum kochen bringen. Ich bin hier lieber einen Weg gegangen, der nah an den Vanilla-Werten ist und dennoch ein brauchbares Ergebnis liefert, LOD steht nämlich nicht für Load Of Data. Wichtig ist hier vor allem, dass alles - d.h. Welttexturen, insbesondere die Bodentexturen, und LOD Texturen, sowie die LOD Texturen untereinander (Diffuse/Color und Normal Map) - zusammen passt, Meine Kombination zu den Texturen von oben ist:

Das Ergebnis sieht dann so aus


Klicken zum Vergrößern

Für Interessierte gibt es einen ganz informativen Artikel von dev/akm (leider funktionieren viele Links nicht mehr, aber die meisten der erwähnten Mods solltet ihr auch so finden können, Google ist euer Freund). Was man meiden sollte ist den INI-Wert uGridsToLoad höher zu setzen, wenn ihr von den vorgegebenen 5 auf 7 (es gehen nur ungerade Werte) wechselt, verdoppelt das in etwa die Last, bei 9 wird sie mehr als verdreifacht und bei 11 schon fast verfünffacht, das kann deutlich negative Effekte haben bis zur Unspielbarkeit.

Bei den LOD Textures wäre mit der 1024 Variante noch Luft und bei Optimizsed Distant Land MAX könnt ihr notfalls auch die 50%-Option nehmen, die Unterschiede sind optisch nicht so stark. Mit der Strong-Variante bei Koldorns LOD Noise Replacer fällt es so gut wie nicht auf.

Wetter und Landschaften

Statt der Bäume und dem Wasser aus Natural Environments habe ich mich für Enhanced Vegetation und Skyrimized Water entschieden, ist einfach eine Geschmacksfrage, die gefixten ESPs sollte man aber in jedem Fall nutzen (Achtung: dark ist echt dunkel). Bei Enhanced Vegetation könnt ihr mit den Low Res Texturen ggf. noch etwas einsparen, die optische Einbuße ist gering. Ansonsten könnt ihr bei den Gras-Mods auch die sparsameren Varianten wählen.

Charaktere

Hier würde ich auch keine Kompromisse eingehen, der Char muss gut aussehen und OCO liefert das beste Ergebnis mit dem geringsten Aufwand. Von irgendwelchen Barbiepuppen mit Riesenhintern und Melonenbrüsten (natürlich alles wobbelnd aka. BBB) und Anime-Frisur-Helmen halte ich ebenso wie von irgendwelchen nicht lore-getreuen Rassen nichts, deshalb ist die Auswahl auch sehr begrenzt. Angepasste Rüstungen und Kleidung findet ihr in den Downloads, Anpassungen für die gängigsten Rüstungs-Mods und Overhauls sollten auch zu finden sein.

Tiere und Kreaturen

Eine sehr einfach Lösung sind die Texturen von themythofanst/themythofstrider

Dazu könnt ihr noch nehmen:

Städte und Bauwerke

Überarbeitungen

Die beliebteste Mod ist hier eigentlich Better Cities, aber ehrlich gesagt ist mir das Ding zu groß und enthält zu viel Kram, der mich nicht interessiert. Deshalb bin ich da eher back to the roots, und das kann man hier fast wörtlich nehmen, dernn aus diesen Mods die 700-MB-Monstermod Better Cities entstanden. Zusammen mit AWLS reicht das vollkommen:

Texturen

Auch hier ist die Zusammenstellung weitestgehend spartanisch.